Evangelisch-lutherische
Kirchengemeinde Wetter (Ruhr)
              
Hinweis
Sollten Sie noch keiner christlichen Kirche angehört haben, werden Sie zunÀchst getauft und damit Glied unserer Gemeinde.

Was tun, wenn ich (wieder) in die Kirche eintreten möchte?
 
  Prima, dass Sie darĂŒber nachdenken, (wieder) in unsere Kirche einzutreten. Die Zugehörigkeit zu und die ggf. aktive Mitwirkung in unserer Gemeinde kann sehr viel Freude bereiten und auch Halt und Zuversicht geben.

Vereinbaren Sie mit Herrn Pfarrer Karsten Malz einen GesprĂ€chstermin. In der nĂ€chsten Sitzung unseres Presbyteriums wird Ihre Aufnahme bzw. Wiederaufnahme in unsere Kirche und Gemeinde beschlossen. Sie erhalten danach noch einen BegrĂŒĂŸungsbrief, in dem Sie auf Rechte und Pflichten eines Gemeindegliedes hingewiesen werden. Durch die Teilnahme an einem Abendmahlsgottesdienst machen Sie ihrerseits deutlich, dass Sie sich als Glied der Gemeinde verstehen.

Gute GrĂŒnde, in unsere Kirche einzutreten:
  • Im christlichen Glauben bewahrt die Kirche eine Wahrheit, die Menschen sich nicht selber sagen können. Daraus ergeben sich MaßstĂ€be fĂŒr ein verantwortungsbewusstes Leben.
  • In der Kirche wird die menschliche Sehnsucht nach Segen gehört und beantwortet.
  • Die Kirche begleitet Menschen von der Geburt bis zum Tod. Das stĂ€rkt auf geheimnisvolle Weise.
  • In der Kirche können Menschen an einer Hoffnung auf Gott teilhaben, die ĂŒber den Tod hinausreicht.
  • Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Besinnung. Unsere Gesellschaft ist gut beraten, wenn sie solche Orte pflegt.
  • In der Kirche treten Menschen mit Gebeten und Gottesdiensten fĂŒr andere ein. Sie tun das auch stellvertretend fĂŒr die Gesellschaft.
  • Die kirchlichen Sonn- und Feiertage mit ihren Themen, ihrer Musik und ihrer AtmosphĂ€re prĂ€gen das Jahr. Die Kirche setzt sich dafĂŒr ein, diese Tage zu erhalten.
  • In Seelsorge und Beratung der Kirche wird der ganze Mensch ernstgenommen und angenommen.
  • In KrankenhĂ€usern und anderen sozialen Einrichtungen der Kirche schaffen viele haupt- und ehrenamtlich Engagierte ein besonderes, menschliches Klima.
  • Wer die Kirche unterstĂŒtzt, ĂŒbt SolidaritĂ€t mit den Schwachen und Benachteiligten.
  • Kirchliche Musik und Kunst sind bis heute prĂ€gende KrĂ€fte unserer Kultur.
  • Wo immer Menschen hinkommen oder hinziehen, treffen sie auch die weltweite christliche Gemeinschaft. Dazu kann jede und jeder beitragen.
Kirchen(wieder)eintritte sind auch in der kreiskirchlichen Wiedereintrittsstelle möglich.
 
Kontakt:
 
  Herr Pfarrer Karsten Malz